Die unterschiedlichen Entwässerungssysteme
Die Entwässerung im Bereich des Zweckverbandes zur Abwasserbeseitigung im Schlierachtal erfolgt über zwei unterschiedliche Arten, die als Misch- und Trennsystem bezeichnet werden. Das Mischsystem wurde in den sechziger und Jahren des letzten Jahrhunderts und früher nach dem damaligen Stand der Technik gebaut. Danach erfolgte der Bau von Abwasserkanälen in erster Linie im Trennsystem. Dementsprechend liegen vor allem in den Ortskernen Mischsysteme vor, während außerhalb der Zentren das Trennsystem vorherrscht.

Beim sog. Mischsystem werden Schmutzwasser und Regenwasser gemeinsam über einen Revisionsschacht und einen Anschlusskanal abgeleitet.

Mischsystem


Mischsystem (Schmutzwasser und Oberflächenwasser gehen in einen gemeinsamen Kanal)

Im sog. Trennsystem fließt Schmutzwasser (Spül-, Wasch- und Toilettenwasser) über einen Anschlusskanal mit Revisionsschacht in den öffentlichen Schmutzwasserkanal ab. Das Regenwasser von Dachflächen und befestigten Flächen wird separat gesammelt und in der Regel noch auf dem Grundstück versickert. Gelegentlich wird es auch in einen öffentlichen Regenwasserkanal, der auch zur Straßenentwässerung dient, eingeleitet. Beim Trennsystem sind somit zwei Ortskanäle vorhanden.

Trennsystem


Trennsystem mit Versickerung des Oberflächenwassers auf dem Grundstück


Trennsystem mit Einleitung des Oberflächenwassers in den Regenwasserkanal

In keinem Fall darf Drainagenwasser in die

öffentliche Kanalisation eingeleitet werden!

Zurück   Weiter